Die aktuellen Tabellen und Schnittlisten finden Sie ab sofort unter Mein-Klub oder HIER.
U14 männlich verliert erstes Saisonspiel
Geschrieben von: Eckert Markus   

Die U 14 männlich des KV Bamberg hatte den KV Bayreuth zum Saisonauftakt zu Gast. Diese mussten sich knapp mit 32 Kegeln (1793 zu 1825 Kegeln) und 2:4 Mannschaftspunkten.

 

Auf Bamberger Seite starteten Juri Becker (TSG 05 Bamberg) und Jonas Mauser (SKC 67 Eggolsheim). Becker kam sofort in seinen Rhythmus und konnte den ersten Mannschaftspunkt für die Bamberger eindeutig (4:0 SP) mit überragenden 557 zu 435 Kegel holen. Anders lief es leider bei Mauser, welcher sein erstes 120 Kugel-Spiel bestritt. Mit 361 zu 515 Kegel verlor er den Mannschaftspunkt doch recht deutlich (0:4 SP).

 

In der Schlusspaarung der Bamberger spielten Michael Schumm (FC Eintracht Bamberg 2010) und Timo Stöcklein (FC Eintracht Bamberg 2010). Schumm musste seinen Punkt trotz seinen guten 450 zu 478 Kegel leider abgeben (1:3 SP). Auf der anderen Seite wechselten die Bayreuther nach 30 Wurf aus, dies ließ Timo aber nicht verunsichern und er holte mit guten 425 zu 397 Kegel (2,5:1,5 SP) souverän seinen Mannschaftspunkt.

 

Am Ende musste man dann leider eine Niederlage hinnehmen, da der KV Bayreuth mit 32 Kegel mehr (1793:1825) die 2 Mannschaftspunkte für das Gesamtergebnis bekam und mit einem Endstand von 2:4 Mannschaftspunkten die 2 Tabellenpunkte mit nach Hause nahm.

 

Am 28. Oktober 2018 empfangen die Bamberger den TSV-SKC Baar-Ebenhausen um 11:00 Uhr in Breitengüßbach für das nächste Punktspiel.